5e6a8e9c17a7ff00145306725e6a8e9c5e6a8e9c17a7ff001453067217a7ff005e6a8e9c17a7ff0014530672

strawanzen geht gerade nicht

Aktualisiert: Mai 10

Liwanzen schon. Dabei handelt es sich um eine böhmische Süßspeise, die ich aus meiner Kindheit von meiner Oma kenne. Liwanzen sind kleine Pfannkuchen aus Hefeteig mit Marmelade gefüllt.


Ich habe vor 2 Wochen zum ersten Mal welche ausprobiert aus meinem Konrad Kombucha Teig und sie sind super geworden. Die Säure des Kombuchas verfliegt völlig beim Backen und die Pfannkuchen waren sehr angenehm süß. Wenn euch der Teig nicht süß genug sein sollte, könnt ihr natürlich noch Zucker zufügen. Macht den Teig allerdings nicht zu süß, denn die Pfannkuchen werden mit Marmelade gegessen. Ich habe Zitronenzesten in den Teig gemacht, was sehr gut passt. Wahrscheinlich müsst ihr noch Wasser zufügen, damit aus dem Teig ein Pfannkuchenteig wird. Der Teig sollte ein wenig dickflüssiger sein als ein normaler Pfannkuchenteig, damit man auch ohne Liwanzenpfanne mit Einbuchtungen kleine ca. 0,5 cm dicke Pfannkuchen machen kann mit einem Durchmesser von ca. 4 cm. Es ist klar, dass die Pfannkuchen nicht alle gleich groß und nicht perfekt rund werden, aber das macht ja nichts, sie sollten nur klein und handlich sein, damit man sie auf der Hand essen kann.

Falls ihr keinen Hermann, Konrad oder Dieter Dinkel habt, könnt ihr den Teig natürlich auch frisch mit Hefe machen.


ZUTATEN


1/2 Päckchen Trockenhefe/ 1/2 Würfel frische Hefe oder 300 ml Hefewasser / Zweitfermentation von Kombucha (statt Hafermilch)

300 ml lauwarme Hafermilch

3 EL Zucker

250 g Weizenmehl

1 Prise Salz

Zitronenzesten von 1 unbehandelten Zitrone

neutrales Pflanzenöl für die Pfanne

Marmelade nach Geschmack


Die Hefe in der lauwarmen Hafermilch auflösen und ca. 20 Minuten stehen lassen bis sie aufgeht. Erst dann mit den restlichen Zutaten mischen und daraus einen dickflüssigen Teig herstellen, den ihr mindestens 30 Minuten gehen lassen solltet. Dann bratet ihr kleine Pfannkuchen bei niedriger Hitze beidseitig in neutralem Öl. Fügt etwa gleich große Stücke zusammen und bestreicht eine Seite mit Marmelade.

Warm schmecken sie am besten!




53 Ansichten2 Kommentare

NEWSLETTER BESTELLEN

    © 2020 by self-made minimalist

    andreaerhard@gmx.de