5e6a8e9c17a7ff00145306725e6a8e9c5e6a8e9c17a7ff001453067217a7ff005e6a8e9c17a7ff0014530672

schokosauce menorquinischer art

Aktualisiert: Juni 15

Süßspeisen gibt es bei mir selten und auch das ist keine Süßspeise. Die Sauce sieht nur aus wie eine Schokosauce, schmeckt allerdings eher wie ein Mayonnaise, was kein Zufall ist, denn die Zutaten sind fast dieselben. Statt Eier verwenden wir Aquafaba, eine faszinierende Errungenschaft, die ich auch bei ohlala & solala entdeckt habe und nichts weiter ist als das Kochwasser von Hülsenfrüchten. Da das Bohnenwasser sehr eiweißhaltig ist, lässt es sich aufschlagen wie Eiweiß. Man kann daraus sogar Baiser oder Meringe machen, das Schaumgebäck aus gezuckertem Eischnee, auch spanischer Wind genannt. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, weil es nicht mein Geschmack ist. Die Spanier lieben scheinbar Eier, deswegen haben sie auch die Mayonnaise erfunden und nach der menorquinischen Hauptstadt Mahón benannt. Die "Schokosauce" schmeckt übrigens hervorragend zu spanischer Kartoffeltortilla oder auch nur zu gekochten Kartoffeln. Ich habe das Bohnenwasser von Kidneybohnen genommen, daher ist die Sauce braun geworden. Wenn ihr das Wasser von Kichererbsen oder weißen Bohnen verwendet, wird die Sauce hell wie eine Mayonnaise. Auch wenn die meisten Schokosauce lieben, findet der eine oder ander die braune Sauce optisch vielleicht nicht so appetitlich und politisch nicht korrekt. Ihr könnt das Wasser von selbst gekochten Hülsenfrüchten oder auch aus dem Glas verwenden. Ich schütte das Wasser inzwischen niemals weg und friere es sogar ein für diesen Zweck.


ZUTATEN


2 EL Aquafaba

1 EL Essig oder Kombucha

1/2 TL Senf

1/2 TL Kala Namak (Schwefelsalz) oder normales Salz

5 EL Sonnenblumenöl

evtl. 1 TL Flohsamenschalen


Gebt am besten alle Zutaten bis auf das Öl in ein Schraubglas, in das der Zauberstab reinpasst. Während des Mixens langsam das Sonnenblumenöl hinzugeben bis die Konsistenz ideal ist. Ohne Flohsamenschalen wird die Sauce etwas flüssiger, wirkt sich allerdings nicht auf den Geschmack aus, die sind ja geschmacksneutral. Die Sauce ist wirklich schnell gemacht und gelingt leichter als Eier-Mayonnaise. Probiert es einfach aus, wenn ihr das nächste Mal mit Kichererbsen kocht.



"Es ist nicht alles Gold, was glänzt."


NEWSLETTER BESTELLEN

    © 2020 by self-made minimalist

    andreaerhard@gmx.de