ohren gespitzt! es gibt orecchiette mit kohlspitzen

Aktualisiert: März 25

Dieses tolle Wintergemüse ist in Deutschland leider nicht so populär, obwohl es meiner Meinung nach noch besser als Brokkoli schmeckt, da es eine angenehme Schärfe hat. In Italien ist es überall als Cime di Rapa erhältlich, in München bekommt man es bei Eataly oder günstiger in Klein-Istanbul bei Cavusoglu als Rappa oder Stängelkohl. Die Italiener machen traditionell Orecchiette dazu, für die Italiener ist ja immer ganz wichtig nur eine bestimmte Pastasorte zu einer jeweiligen Sauce zu machen. Sofern ihr den Stängelkohl findet, sind die übrigen Zutaten sehr simpel.


ZUTATEN


500 g Stängelkohl

rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

6 getrocknete Tomatenstücke (gerne vorher eingelegt)

1 EL Kapern

1 TL Sojasauce


Zwiebel in Öl anbraten, #Stängelkohl, kleingeschnittene #Tomaten, #Kapern und Knoblauch zugeben. Etwas Wasser zugeben und mit Deckel köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Dann mit #Sojasauce und Pfeffer abschmecken, die Tomaten und Kapern sind salzig, daher wird extra Salz nicht nötig sein. Die Pasta al dente zum Gemüse in die Pfanne geben und mit ein wenig #Nudelwasser vermischen, basta! Dazu passt natürlich unser Grana Vegano wunderbar.



NEWSLETTER BESTELLEN

    © 2020 by self-made minimalist

    andreaerhard@gmx.de