5e6a8e9c17a7ff00145306725e6a8e9c5e6a8e9c17a7ff001453067217a7ff005e6a8e9c17a7ff0014530672

efeury ultra

Ich probiere schon seit einiger Zeit Spülmittel selber zu machen, allerdings waren die Ergebnisse hinsichtlich der Fettlösekraft nicht sehr zufriedenstellend. Vor ein paar Monaten habe ich dann das Zitronenspülmittel von ohlala & solala ausprobiert, das sehr gut funktioniert. Man kann gleich eine größere Menge machen, es hält sich einige Monate und lässt sich auch gut einfrieren.


ZUTATEN


3 Bio Zitronen ( bitte Kerne entfernen)

400 ml Wasser

180 g Tafelsalz

100 ml Essig oder Kombucha

1 Esslöffel Natron


Die Zitronen klein schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in einem großen Topf (Achtung schäumt) zum Kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen. Dann abkühlen lassen und im Mixer auf der höchsten Stufe so lange zerkleinern, bis daraus eine Paste wird. Je besser der Mixer ist, desto feiner wird die Paste, die man auch in die Spülmaschine geben kann.



Für diejenigen, die nicht so viel Zeit haben oder keine Zitronen zur Hand haben, gibt es noch ein sehr einfaches, aber nicht weniger wirksames Rezept, das ich mal wieder auf smarticular entdeckt habe.


ZUTATEN


ca. 50 g Efeu-Blätter

1 TL Waschsoda

1 EL Speisestärke

500 ml Wasser

Blätter zerkleinern und in einen Topf mit Wasser geben, zum Kochen bringen und ziehen lassen. Wenn es abgekühlt ist, Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, 1 Teelöffel Waschsoda und 1 Esslöffel Speisestärke hinzugeben (zur Keimtötung und zur weiteren Steigerung der Fettlösekraft) und in eine geeignete Flasche füllen, z.B. in eine leere Spülmittelflasche. Dieses Spülmittel ist sehr flüssig, daher benötigt man etwas mehr als vom Zitronenspülmittel, für die Spülmaschine eignet es sich weniger, dafür kann man Efeu auch für die Waschmaschine verwenden, einfach die Blätter zerkleinern und in einem Waschnetz direkt in die Waschtrommel geben. Für den Duft kann man etwas ätherisches Öl in das Weichspülfach geben sowie Essig oder Kombucha. Ich verwende als Weichspüler Lavendelkombucha. Die Waschwirkung kommt von den im Efeu enthaltenen Saponinen, die auch in Kastanien und Waschnüssen enthalten sind und Schaum erzeugen. Saponine sind in größerer Konzentration giftig, daher darf man die Früchte des Efeus, die viele Saponine enthalten, auf gar keinen Fall essen. Weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen von Efeu findet ihr auf kostbare Natur.



"Die Natur das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Gehalt bietet."

Johann Wolfgang von Goethe



NEWSLETTER BESTELLEN

    © 2020 by self-made minimalist

    andreaerhard@gmx.de