5e6a8e9c17a7ff00145306725e6a8e9c5e6a8e9c17a7ff001453067217a7ff005e6a8e9c17a7ff0014530672
 
  • Andrea

ab morgen wird´s heller

Irgendwann war jeder Winter vorbei. Manchmal dauerte er länger als gewöhnlich und irgendwie hat man jedes Jahr das Gefühl, dass er länger dauert als sonst.

Auf Kuba traf ich vor vielen Jahren einen kanadischen Bauern, der sagte, dass er den Winter über fast nur schläft und sich von der vielen Arbeit in den warmen Jahreszeiten erholt. Er machte sozusagen Winterschlaf. Ich muss derzeit oft an ihn denken, denn die Kälte kostet mich gerade sehr viel Energie und ich brauche mehr Schlaf als sonst.


Jetzt ist die Zeit der Einkehr, ins Haus und nach innen. Ich meditiere wieder mehr als im Sommer. Gerade jetzt ist es wichtig, sich gegenseitig zu wärmen und anderen den Weg zu leuchten und ausgerechnet jetzt fällt es so schwer, mir zumindest. Liegt es am mangelnden Sonnenlicht, kaum Vitamin D, Kraftlosigkeit, die Spaltung in der Gesellschaft, die zusätzlich schwächt? Im Sonnenschein leuchten und erwärmen kann jeder. Herausfordernd ist es in der dunklen und kalten Jahreszeit, deswegen werden wir nicht zufällig in der Weihnachtszeit an diese Botschaften erinnert. Tiere, die in Herden leben, stehen in der kalten Jahreszeit enger zusammen um sich gegenseitig zu wärmen und Schutz zu geben.


Zusammenhalt Spaltung Gesellschaft menschliche Nähe Wärme Urvertrauen Spiritualität Gesellschaft Weihnachten Sonnenwende

Unbewusst haben wir auch das Bedürfnis, auch wenn wir es uns allein in unserer Wohnung vielleicht ausreichend warm machen können und keine Gefahr befürchten müssen. An den Weihnachtsfeiertagen kommt die ganze Familie zusammen und auch bei Menschen, bei denen das noch nie der Fall war und die Weihnachten nicht feiern, besteht doch dieses Urbedürfnis nach menschlicher Nähe. Das Bedürfnis nach Zugehörigkeit und Gesellschaft ist natürlich immer gegeben. Ich glaube allerdings schon, dass es sich um diese Jahreszeit verstärkt. Vitamin D-Mangel tut sein Übriges und so ist es nicht verwunderlich, dass Depressionen und Selbstmorde in dieser Jahreszeit zunehmen.


Ab morgen wird´s auch schon heller. Das macht doch Hoffnung. Du hast die dunkelsten Tage also schon überstanden, wieso solltest du die nächsten Tage nicht auch noch schaffen?


Sonnwende Wintersonnenwende 21.12. kürzester Tag Spiritualität dunkel depression spaltung zusammenhalt
Luxus kommt von lux, dem lateinischen Wort für Licht.

1.576 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen